Neues vom St. Holoklaus

Neues vom St. Holoklaus
Graf/Mattogno: Das Konzentrationslager Stutthof - Seine Geschichte und Funktion in der nationalsozialistischen Judenpolitik
Im Jahr 1944 soll das Konzentrationslager Stutthof laut kommunistischer Literatur ein "Hilfsvernichtungslager" im Rahmen der sogenannten "Endlösung der Judenfragen" gewesen sein. Jürgen Graf und Carlo Mattogno haben diese These über Stutthof untersucht. Die Autoren beweisen nicht nur, dass das Lager Stutthof nicht als "Hilfsvernichtungslager" diente? 2., korrigierte und erweiterte Auflage 2016
18,00 EUR
 
zzgl. Versand
Heddesheimer, Don: Der erste Holocaust - Der verblüffende Ursprung der Sechs-Millionen-Zahl
Gestützt auf viele Veröffentlichungen, insbesondere in der The New York Times, zeigt Autor der, dass hauptsächlich amerikanisch-jüdische Organisationen zwischen 1890 und den späten 1920ern behaupteten, bis zu 6 Millionen Juden(!) würden in Europa fürchterlich leiden und einem Holocaust entgegengehen, wenn ihnen nicht massiv geholfen würde?
13,00 EUR
 
zzgl. Versand
Rudolf, Germar: Der Holocaust auf dem Seziertisch
TOP
40,00 EUR
 
zzgl. Versand
Lenski, Robert: Der Holocaust vor Gericht
1988 fand in Toronto die Berufungsverhandlung gegen den Deutsch-Kanadier Ernst Zündel statt wegen "Holocaust-Leugnung". Dieses Buch fasst die während des Prozesses von den sachverständigen Zeugen beider Seiten vorgebrachten Beweise zusammen. Zeugen wie der Gaskammer-Gutachter Fred Leuchter und der britische Historiker David Irving schrieben damals Geschichte?
30,00 EUR
 
zzgl. Versand
Butz, Arthur R.: Der Jahrhundertbetrug - Argumente gegen die angebliche Vernichtung des europäischen Judentums
TOP
Ein fundierter Überblick zum Thema der Juden während des Zweiten Weltkrieges in Europa mit Schwergewicht auf Informationen, die den Alliierten seit langem über Auschwitz, einem strategisch wichtigen Standort der Petrochemie, bekannt waren.
28,00 EUR
 
zzgl. Versand
Sanning, Walter N.: Die Auflösung des osteuropäischen Judentums
Wie viele Juden wurden Opfer der NS-Judenverfolgung? Sanning stützt sich auf Ergebnisse von Volkszählungen und andere zumeist jüdische Berichte. Ergebnis: es gibt ca. 200.000 jüdische Verschollene während der Zeit des 2. Weltkrieges. Womöglich eines der wichtigsten jemals verfassten revisionistischen Bücher überhaupt?
18,00 EUR
 
zzgl. Versand
Mattogno, Carlo: Die Bunker von Auschwitz - Schwarze Propaganda kontra Wirklichkeit
Die sogenannten "Bunker" von Auschwitz sollen die ersten Menschengaskammern in Auschwitz gewesen sein, die Anfang 1942 extra für diesen Zweck ausgerüstet worden sein sollen. Mit Hilfe der Akten des Zentralbauleitung von Auschwitz zeigt diese Studie, dass es diese "Bunker" niemals gegeben hat, wie Gerüchte darüber von Widerstandsgruppen innerhalb des Lagers als Gräuelpropaganda benutzt wurden, und wie diese Propaganda von "Historikern" in "Wirklichkeit" umgeformt wurde.
18,00 EUR
 
zzgl. Versand
Zeige 17 bis 24 (von insgesamt 177 Artikeln)